bibliography Derneburgbibliography Derneburgbibliography Derneburgbibliography Derneburgbibliography Derneburg
You are here:

              

                                                                                                               

Derneburg

Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Derneburg (04.08.2013)

 

 

Becking, Gereon Christoph Maria: Zisterzienserklöster in Europa: Kartensammlung. (Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser 11). Berlin: Lukas-Verlag 2000. ISBN: 3-931836-44-4. 44D.

 

Bertram, Adolph: Geschichte des Bisthums Hildesheim. 1-3. Hannover: Lax 1899-1925. -> Band 1 (1899).

 

Blume, H.: Schloß Derneburg und seine Geschichte. (Aus der Heimat. Beilage zur Hildesheimer Allgemeinen Zeitung. 2 (1952), S. 2-3.

 

Brauch, Albert: Die calenbergischen Klöster 1634 - 1714. (Geschichte des Hannoverschen Klosterfonds III). (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 12, 3). Hildesheim: Lax 1976.

 

Brenneke, Adolf / Brauch, Albert: Die calenbergischen Klöster unter Wolfenbütteler Herrschaft 1584-1634. (Geschichte des Hannoverschen Klosterfonds II). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1956.

 

Brenneke, Adolf: Vor- und nachreformatorische Klosterherrschaft und die Geschichte der Kirchenreformation im Fürstentum Calenberg-Göttingen. (Geschichte des Hannoverschen Klosterfonds I, 1-2). (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hannover, Oldenburg, Braunschweig, Schaumburg-Lippe und Bremen). Hannover: Helwing 1928-1928.

 

Brüning, Kurt / Schmidt, Heinrich: Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 2: Niedersachsen und Bremen. (Kröners Taschenausgabe Band 272). 5. verb. Auflage. Stuttgat: Kröner 1986. ISBN: 3-520-27205-9.

 

Buchholz, Friedrich: Geschichte von Bockenem. Ein Versuch. Mit einem Urkundenbuche, einem Plane der Stadt, einer Stammtafel der Grafen von Woldenberg, und einer Abbildung der Siegel derselben. Hildesheim: Gerstenberg 1843.

 

Busch, Johannes / Grube, Karl: Des Augustinerpropstes Iohannes Busch Chronicon Windeshemense und Liber de reformatione monasteriorum. Halle: Hendel 1886.

 

Bungartz, Antonius / Jobst, Edmund: Mandatum Attentatorum Revocatorium in Causa Reverendißimi Dn. Patris Antonii Bungartz, Abbatis Monasterii Derneburg. ... Actoris triumphantis ex unâ, Contra ... Episcopum Hildes. S.l. 1695.

 

Canivez, Joseph Marie: Statuta capitulorum generalium ordinis Cisterciensis. (Revue d'histoire ecclésiastique. Bibliothèque 9-14). Vol. 1-8. Louvain 1933-1941.

 

Crusius, Gottlob Friedrich Eduard: Kurze geschichtliche Nachricht über die vormaligen hildesheimischen Landklöster. In: Vierteljahrschrift für Theologie und Kirche: mit besonderer Berücksichtigung der hannoverschen Landeskirche 4 (1848), S. 441-450.

 

Crusius, Gottlob Friedrich Eduard: Zur Geschichte des vormaligen Klosters Derneburg im Fürstenthum Hildesheim. In: Archiv des Historischen Vereins für Niedersachsen N. F. 1 (1845), S. 354-367. → or: Munich.

 

Dehio, Georg / Weiß, G.: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Bremen - Niedersachsen. München 1992. S. 383.

 

Doebner, R.: Leiden und Schäden des Frauenklosters Derneburg durch Herzog Heinrich den Jüngeren von Wolfenbüttel. In: Zeitschrift der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte 9 (1905), S. 223-235.

 

Dürre, H.: Ein Niedersächsisches Nekrologium unter falschen Namen. In: Zeitschrift des Harz-Vereins für Geschichte und Altertumskunde 7 (1874), S. 178-188.

 

Evers, Wilhelm: Die Wüstungen des Hildesheimer Landes. In: Neues Archiv für Niedersachsen 15 (1950), S. 143-153.

 

Faust, Ulrich: Derneburg. In: Faust, Ulrich (Hg.): Die Männer- und Frauenklöster der Zisterzienser in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg. (Germania Benedictina 12. Norddeutschland). St. Ottilien 1994. S. 108-132. ISBN: 3-88096-612-5.

 

Faust, Ulrich: Die Umwandlung des Augustinerchorfrauenstiftes Derneburg in ein Zisterzienserinnenkloster 1443. In: Die Diözese Hildesheim in Vergangenheit und Gegenwart. Jahrbuch des Vereins für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim 60 (1992), S. 83-89. ISSN: 0341-9975.

  

Faust, Ulrich: Hildesheims Talleyrand. In: Die Diözese Hildesheim in Vergangenheit und Gegenwart 57 (1989), S. 67-75. ISSN: 0341-9975.

 

Goetting, Hans: Die Hildesheimer Bischöfe von 815 bis 1221. (Das Bistum Hildesheim 3). (Germania sacra N.F. 20: Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz). Berlin: de Gruyter 1984. ISBN: 3-11-010004-5.

 

Günther, Fiedrich: Der Ambergau. Hannover 1887.

 

Haase, Carl /Deeters, W.: Übersicht über die Bestände des Niedersächsischen Staatsarchiv in Hannover 1. (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 19). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1965.

 

Heutger, Nicolaus Carl: Zisterzienser-Nonnen im mittelalterlichen Niedersachsen. In: Cîteaux : Commentarii cistercienses 38 (1987), S. 193-199. ISSN: 0774-4919.

 

Heutger, Nicolaus Carl: Die Anfänge des Klosters Derneburg in Holle. In: Beiträge zur Heimatkunde der Gemeinde Holle 1. Unter der Eiche von Holle. Hildesheim: A. Lax 1986 S. 49-53. ISBN: 3-7848-4037-X.

 

Hohmann, H.: Klöster und Bistum in der Diözese Hildesheim vom 9. bis zum Ende des 13. Jarhunderts. Diss. Msch. Marburg 1925.

 

Hoogeweg, M.: Verzeichnis der Stifter und Klöster Niedersachsens vor der Reformation. Leipzig & Hannover 1908.

 

Jan, Helmut von / Kirste, Reinhard: 850 Jahre Marienrode. Hildesheim: Gerstenberg 1975.

 

Kleinau, Hermann: Übersicht über die Bestände des Niedersächsischen Staatsarchiv in Wolfenbüttel 1. (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 17). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1963.

  

Köhler, J.: Geschichte des Klosters Marienrode von 1125-1806. In: Meyer, Wilfried (Hg.): Marienrode. Gegenwart und Geschichte des Klosters Marienrode. Hildesheim: Bernward 1988. S. 27-39. ISBN: 3-87065-445-7.

 

Kohl, W.: Die Windesheimer Kongregation. In: Elm, Kaspar (Hg.): Reformbemühungen und Observanzbestrebungen im spätmittelalterlichen Ordenswesen. (Ordensstudien 6). (Berliner historische Studien 14). Berlin: Duncker & Humblot 1989. S. 83-106. ISBN: 3-428-06693-6.

 

Koken, Karl Ludolph: Die Winzenburg und deren Vorbesitzer. Ein historischer Versuch. Hildesheim 1883.

 

Koken, Karl Ludolph: Beiträge zur Niedersächsischen Geschichte in Versuchen historischer Monographien der Häuser Winzenburg, Peine und Dassel und ihrer auf die Hildesheimsche Kirche übergegangenen Besitzungen. Band 1: Die Winzenburg und deren Vorbesitzer. Ein historischer Versuch. Hildesheim: Gerstenberg 1833.

 

Konchack, E.: Die Klöster und Stifte des Bistums Hildesheim unter preussischer Herrschaft 1802-1806. (Beitraege für die Geschichte Niedersachsens und Westfalens 48). Hildesheim 1919. S. 49-54

 

Kratz, J. M.: Generelle Übersicht der sämmtlichen Klöster des Fürstenthums Hildesheim. In: Katholisches Sonntagsblatt. 1880. 330ff.  → part 1 [pdf: 4.1 MB].  → part 2 [pdf: 4.6 MB] . → Dereburg [pdf: 0.6 MB].

 

Kruppa, Nathalie / Wilke, Jürge: Die Hildesheimer Bischöfe von 1221 bis 1398. (Germania Sacra N.F. 46 Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz). Berlin: de Gruyter 2006. ISBN: 3-11-019108-3.

 

Kruppa, Nathalie: Pfarreien im Mittelalter: Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn im Vergleich. (Studien zur Germania Sacra 32). (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 238). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008. S. 307-308. ISBN: 978-3-525-35892-4.

 

Küntzel, Thomas / Grefen-Peters, Silke / Scheschkewitz, Jonathan: Von Mönchen und Nonnen ...: Ausgrabungen im Schloss Derneburg bei Hildesheim. In: Archäologie in Niedersachsen 12 (2009), S. 104-107. ISSN: 1615-7265.

 

Küntzel, Thomas: Krise und Neubeginn archäologisch auf der Spur: Ausgrabungen im ehemaligen Kloster Derneburg bei Hildesheim. In: Analecta Cisterciensia 59 (2009), S. 331-354. ISSN: 0003-2476.

 

Leclercq, Jean: Cisterciennes et filles de s. Bernard. A propos des structures variées des monastères de moniales au Moyen Âge. In: Studia monastica: commentarium ad rem monasticam historice investigandam 32 (1990), S. 139-156. ISSN: 0039-3258.

 

Lüntzel, Hermann Adolf / Roemer, Hermann: Geschichte der Diöcese und Stadt Hildesheim. Hildesheim: Gerstenbergsche Buchhandlung 1858. Band 2. -> Band 1.

 

Meibaum, Heinrich: Aus dem Kloster Derneburg des 17. Jahrhunderts. In: Jahrbuch des Landkreises Hildesheim (1999 / 2000), S. 17-26. ISSN: 0948-0005.

 

Meyer, Johannes: Johannes Busch und die Klosterreform des fünfzehnten Jarhundert. In: Jahrbuch de Gesellschaft für niedesächsische Kirchengeschichte 47 (1949), S. 43-153.

 

Mithoff, Hector Wilhelm Heinrich: Kunstdenkmale und Althertümer im Hannoverschen. Band 3. Fürstentum Hildesheim etc. Hannover 1875.

 

Mosler, Hans: Die Cistercienserabtei Altenberg. (Germania Sacra N. F. 2: Die Bistümer der Kirchenprovinz Köln. Das Erzbistum Köln 1). Berlin, New York 1965.

 

Mosler, Hans: Die Altenberger Klosterfamilie. Begründung, Zerfall, Wiederaufbau. In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 153/154 (1953), S. 49-97. ISSN: 0341-289X.

 

Mosler, Hans: Zwei Schriftstücke aus dem Kloster Altenberg zur Unterrichtung des Generalkapitels 1666 und 1683. In: Cistercienser Chronik 59 (1952), S. 74-92. ISSN: 0379-8291.

 

N. N.: Die Säkularisation des Bistums Hildesheim und die Aufhebung des Klosters Derneburg. In: Die Spinnstube 4, 16 (1927), S. 241-248. [pdf: 2.2 MB]

 

N. N.: Aus Hildesheimischer Klostergeschichte. In: Katholisches Sonntagsblatt Nr. 34-38 (1868). [pdf: 1.1 MB]

 

N. N.: Kurze Geschichte des Klosters Derneburg im Fürstenthume Hildesheim. In: Beiträge zur Hildesheimischen Geschichte. Enthaltend die darauf Bezug habenden Aufsätze der sämmtlichen Hildesheimischen Wochen- u. einiger kleinen Gelegenheitsschriften. 2 Hildesheim: Gerstenberg 1829. S. 298-311.

 

Perkuhn, Egon: Die Gründung des Konventes der Augustiner Chorfrauen in Derneburg. In: Längs der Nette.: Heimatkundliche Blätter aus dem Ambergau 4/5 (2000), S. 135-147.

 

Peters, Elisabeth: Zur Weiterverwendung klösterlichen Inventars: das Beispiel Derneburg. In: Scharf-Wrede, Thomas (Hg.): Umbruch oder Übergang? Die Säkularisation von 1803 in Norddeutschland. Hildesheim, Regensburg: Bernward 2004, S. 531-554. ISBN: 3-7954-1682-5.

 

Petke, Wolfgang: Die Grafen von Wöltingerode-Wohldenberg: Adelsherrschaft, Königtum und Landesherrschaft am Nordwestharz im 12. und 13. Jahrhundert. (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen 4). Hildesheim: A. Lax 1971.

 

Pfister, Peter: Derneburg. In: Pfister, Peter (Hg): Klosterführer aller Zisterzienserklöster im deutschsprachigen Raum. 2. Aufl. Strasbourg: Éditions du Signe 1998. S. 254. ISBN: 2-87718-596-6.

 

Pitz, Ernst: Übersicht über die Bestände des Niedersächsischen Staatsarchiv in Hannover 2. (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 25). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1968.

 

Rickhey, Wilhelm: Der letzte Abt von Derneburg. In: Lug ins Land. Beiträge zur Niedersächsischen Heimatkunde 8, 16 (1932).

  

Schneider, Ambrosius: Lexikale Übersicht der Männerklöster der Cistercienser im deutschen Sprach- und Kulturraum. In: Schneider, Ambrosius (Hg.): Die Cistercienser. Geschichte – Geist – Kunst. 3. erw. Auflage. Köln: Wienand 1986. S. 555-610. ISBN: 3-87909-132-3. [Derneburg S. 649].

 

Schneider, Ambrosius (Hg.): Die Cistercienser. Geschichte – Geist – Kunst. 3. erw. Auflage. Köln: Wienand 1986. ISBN: 3-87909-132-3. [S. 324, S. 333-335, S. 612, S. 649].

 

Schrader, Franz: Die Visitationen der katholischen Klöster im Erzbistum Magdeburg durch die evangelischen Landesherren 1561 - 1651: theologische Gutachten, Visitationsprotokolle und andere Akten. (Studien zur katholischen Bistums- und Klostergeschichte 18). Leipzig: St. Benno-Verlag 1978.

 

Schrader, Franz: Ringen, Untergang und Überleben der katholischen Klöster in den Hochstiften Magdeburg und Halberstadt von der Reformation bis zum Westfälischen Frieden. (Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 37). Münster: Aschendorff 1977. ISBN: 3-402-03326-7.

 

Siebern, H. / Kayser, D.: Die Kunstdenkmäler der Provinz Hannover. Band 2: Regierungsbezirk Hildesheim. Teil 3: Der Kreis Marienburg. Hannover 1910.

 

Stöhr, K. C.: Derneburg und der Abt Arnu. In: Aus der Heimat 8 (27.8.1960), S. 57-58.

 

Strube, Nicolaus: Ästhetische Lebenskultur nach klassischen Mustern: der hannoversche Staatsminister Ernst Friedrich Herbert Graf zu Münster im Lichte seiner Kunstinteressen. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 11). Hannover: Hahn 1992. ISBN: 3-7752-5862-0.

 

Strube, Nicolaus: Das Schicksal des Zisterzienserklosters Derneburg in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In: Die Diözese Hildesheim in Vergangenheit und Gegenwart (54) 1986, S. 139-147. ISSN: 0341-9975.

 

Sühlo, Winfried: Georg Herbert Graf zu Münster, Erblandmarschall im Königreich Hannover: ein biographischer Beitrag zur Frage der politischen Bedeutung des deutschen Uradels für die Entwicklung vom Feudalismus zum industriellen Nationalstaat. (Niedersächsische Biographien 2). (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 32, 2). Hildesheim: Lax 1968.

 

Tschackert, Paul: Antonius Corvinus. Leben und Schriften. (Quellen und Darstellungen Zur Geschichte Niedersachsens 3). Hannover und Leipzig: Hahn 1900. or: archive.org.

 

Winter, Franz: Die Cistercienser des nordöstlichen Deutschlands: ein Beitrag zur Kirchen- und Kulturgeschichte des deutschen Mittelalters. Teil: 3. Von 1300 bis zur Reformation: mit Quellen-Beilage zur Ordensgeschichte. Gotha: Perthes 1871. S. 124; S. 125; S. 126.

  

Zeppenfeld: Die Nonnen von Derneburg. In: Mittwochenblatt Nr. 16-17 (1830).